akku Arbeitskreis Kultur Abstatt

Aktuelle Veranstaltungen

   

     THEATER HERZeigen
      „Das Traumfresserchen“
      Freitag, 11. November 2022
      Beginn: 15.00 Uhr, Einlass: 14.55 Uhr
      Vereinszentrum Abstatt
      Eintritt: VVK 5 €, AK 5 €
      Karten im Servicebüros des Rathauses (07062/677-13) und an der Nachmittagskasse 

"Das Traumfresserchen“

In Schlummerland ist das Wichtigste für alle Leute, gut zu schlafen. Derjenige, der

am besten schlafen kann, ist der König. Nur Prinzessin Schlafittchen freut sich abends nicht aufs Bett. Sie fürchtet sich vor dem Einschlafen, weil sie nachts oft böse Träume hat. Ärzte und Doktoren aus dem ganzen Land können ihr nicht helfen. Bald weiß man es schon in ganz Schlummerland und man tuschelt hinter vorgehaltener Hand: „Es ist eine Schande! Die Prinzessin, – des Königs Tochter! – schläft nicht mehr!“. Da schließlich macht sich der König selber auf eine Reise in die Welt hinaus, um ein Mittel gegen böse Träume zu finden. Doch niemand weiß Rat. Als er schon fast aufgeben will, trifft er das Traumfresserchen, das liebend gerne alle bösen Träume auffrisst und nur die guten übrig lässt…

 

Ein musikalisches Märchen für Kinder von 4 bis 10 Jahre (ca. 50 min.)

Spiel: Isabelle Guidi und Johanna Sophia Müller

 

Theater HERZeigen

Das professionelle Gastspieltheater Theater HERZeigen wurde von Isabelle Guidi

und Sophia Müller 2012 in Tübingen gegründet. Seit 2019 spielt Gwendolin Stisser

in unserem Theater mit. Wir sind mit unseren Stücken europaweit unterwegs.

In einer Welt des Überflusses und der Überfrachtung ist es uns ein Anliegen in schlichter Weise, mittels klarer, künstlerischer Bilder, Musik und spielerischer Verwandlungsfreude Kinder und Erwachsene in den Bann von Fantasie und Geschichte zu ziehen und Türen zu inneren, vergessen Räumen zu öffnen.

 

   Vernissage
    LISA NOLLENBERGER
    Malerei und Illustration

    Freitag, 30. September 2022
    19.00 Uhr Rathaus Abstatt
    Eintritt frei
    Sektempfang

Lisa Nollenberger

Lisa Nollenberger wurde 1985 in Heilbronn geboren und lebt und arbeitet in Walheim.

Nach dem Abitur 2005 machte sie ein Praktikum im Bereich Kostümbild am Theater in Freiburg und 2006 besuchte sie ein halbes Jahr eine Kunstschule in Berlin.

Von 2006 bis 2012 studierte sie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei den Professoren Rolf Bier, Volker Blumkowski und Peter Chevalier und machte 2012 ihr Diplom im Fachbereich Freie Kunst und Malerei.

Seit 2012 arbeitet sie als Künstlerin und Illustratorin. Zunächst entstanden einige Landschaftsmalereien in Aquarell auf Leinwand.

Lisa Nollenberger stellte unter anderem in Stuttgart, Berlin, Frankfurt/Oder und in London aus.

Im Jahr 2014 entstanden ihre ersten Monster Illustrationen in Aquarell. Aus diesen Minimonstern entwickelte sich eine Serie. Im Jahr 2019 fing Lisa Nollenberger an ihre Monster digital auf dem iPad zu zeichnen. So entstanden auch Monster Illustrationen, die in Fotografien gezeichnet und integriert wurden. Mittlerweile sind hunderte der liebenswürdigen Monster entstanden.

 

 

 

Wir laden Sie und Ihre Freundinnen und Freunde herzlich ein.

Die musikalische Umrahmung gestaltet die Musikschule Schozachtal.

 

Ausstellungsdauer: von 30. September 2022 bis 25. November 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

leere Bildbox
leere Bildbox
leere Bildbox
leere Bildbox