StartseiteRubrikenübersichtNeues aus AbstattSchöffenwahl 2018 - Bewerber gesucht

Neues aus Abstatt

Neues aus Abstatt | Dollmann, Renate | 05.04.2018

Schöffenwahl 2018 - Bewerber gesucht

Für das Amts- und Landgericht Heilbronn sucht die Gemeinde Abstatt vier Personen aus allen Gruppen der Bevölkerung, die sich in der Amtsperiode von 2019 bis 2023 ehrenamtlich als Erwachsenenschöffinnen/-schöffen betätigen möchten.

 

Schöffen sind ehrenamtliche Richter in der Strafgerichtsbarkeit, die an den Hauptverhandlungen in den Schöffengerichten und Strafkammern in demselben Umfang und mit demselben Stimmrecht teilnehmen wie Berufsrichter. Sie tragen somit dieselbe Verantwortung für das Urteil wie diese. Durch ihre Einbeziehung in das Strafverfahren soll dabei gewährleistet werden, dass die öffentliche Auffassung von Schuld und Strafe bei der Urteilsfindung und Strafbemessung berücksichtigt wird und wahre Urteile im Namen des Volkes gefällt werden.

 

Für eine Bewerbung sind unter anderem folgende Voraussetzungen erforderlich:

• Deutsche Staatsangehörigkeit

• Alter am 01.01.2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre

• Wohnort innerhalb der Gemeinde Abstatt

• Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter sowie kein Ermittlungsverfahren
  anhängig, das den Verlust dieser Fähigkeit zur Folge haben kann

• Keine Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten wegen
  einer vorsätzlichen Tat

 

Juristische Vorkenntnisse sind ausdrücklich nicht erforderlich, vielmehr steht bei der Ausübung des Schöffenamtes die Einbringung der bisherigen Lebens- und Berufserfahrung in das Strafverfahren im Vordergrund. Die Tätigkeit eines Schöffen erfordert darüber hinaus in besonderem Maße Verantwortungsbewusstsein, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen, Unparteilichkeit, Unvoreingenommenheit, Urteilsvermögen, geistige Beweglichkeit sowie Kommunikations- und Dialogsfähigkeit. Sie sollten sich im Vorfeld Ihrer Bewerbung hinreichend über die Rolle des Schöffen im Strafverfahren und Ihre Rechte und Pflichten als Amtsinhaber informieren. Die u.g. Internetseite kann dabei behilflich sein.

 

Bewerbungs- und Wahlverfahren

Die Gemeinde Abstatt erstellt die Wahl der Erwachsenenschöffen eine eigene Vorschlagsliste. Über die Aufnahme der Bewerber in die Vorschlagsliste entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung. Anschließend wird die Vorschlagsliste eine Woche lang öffentlich aufgelegt.

Zeitraum und Ort der Auflegung werden dabei vorher nebst einer Erläuterung der gesetzlichen Einspruchsmöglichkeit öffentlich bekannt gemacht.

 

Im Herbst 2018 wird die erforderliche Zahl der Haupt- und Hilfsschöffen von einem Ausschuss beim Amtsgericht, der sich aus einem Richter beim Amtsgericht, einem Verwaltungsbeamten und sieben Vertrauenspersonen zusammensetzt, aus der jeweiligen Vorschlagliste gewählt. Schließlich wird in öffentlicher Sitzung des Amtsgerichts durch Auslosung ermittelt, in welcher Reihenfolge die Hauptschöffen an den ordentlichen Sitzungen des folgenden Geschäftsjahres teilnehmen und die Hilfsschöffen an die Stelle wegfallender Hauptschöffen treten. Ein Schöffe soll möglichst an zwölf Sitzungstagen pro Jahr herangezogen werden.

 

Wenn Sie in die Vorschlagsliste der Gemeinde Abstatt für die Wahl der Schöffen aufgenommen werden möchten, können Sie sich bis 2. Mai 2018 bei der Gemeinde Abstatt bewerben. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

 

Gemeinde Abstatt, Rathausstraße 30, 74232 Abstatt,
Tel.: 07062 677-0,
E-Mail: info@abstatt.de

 

Ebenfalls gesucht werden zwei Personen, die sich in der Amtsperiode 2019-2023 ehrenamtlich als Jugendschöffen betätigen möchten.

Die Vorschlagsliste wird im Falle der Jugendschöffen vom Jugendhilfeausschuss des Landkreises Heilbronn aufgestellt.

Die Voraussetzungen für das Amt der Jugendschöffen entsprechen den oben ausgeführten, außerdem sollten die benannten Personen erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein (§ 35 Jugendgerichtsgesetz).

Wenn Sie sich für ein Amt als Jugendschöffe interessieren und sich bewerben möchten, sollten Sie sich ebenfalls bis 2. Mai 2018 an die Gemeindeverwaltung wenden, damit wir Ihnen das entsprechende Formular des Landratsamts zusenden können.

 

Weitere Informationen sowie das Online-Bewerbungsformular für das Schöffenamt erhalten Sie auf folgender Internetseite: www.schoeffenwahl.de. Für Rückfragen stehen wir Ihnen bei der Gemeindeverwaltung unter der Rufnummer 07062 677-0 gerne zur Verfügung.